Franck Klein

Ottostraße 4
D-80333 München
Fon +49 (0)89 – 21 53 819-22
Fax +49 (0)89 – 21 53 819-19
franck.klein@bdpe.de

Franck Klein
Dipl.-Ing. (Univ.), Ingénieur diplômé (EC Lyon)
Deutscher Patentanwalt, European Patent Attorney, European Trademark and Design Attorney

Technische Spezialgebiete:

  • Drahtgebundene Kommunikation
  • Elektronik
  • LED-Technologie
  • Mobilfunk
  • Photovoltaik-Technologie
  • Software
  • Telekommunikation
  • Video- und Audio-Codierung

Juristische Tätigkeiten:

  • Patentstreitverfahren und gerichtliche Durchsetzung von Patenten und Gebrauchsmustern. 
  • Vertretung von Mandanten in Rechtsbestandsverfahren (Einspruchs- und Nichtigkeitsverfahren) vor dem Europäischen Patentamt und den deutschen Gerichten. 
  • Beratung von Mandanten in Verletzungsverfahren in Zusammenarbeit mit inländischen sowie ausländischen Rechtsanwälten.

Biografie:

  • Franck Klein arbeitet seit 2019 als Patentanwalt für Braun-Dullaeus Pannen Emmerling (BDPE). Im selben Jahr wurde er Partner der Kanzlei.
  • Vor seiner Tätigkeit bei BDPE arbeitete er als Patentanwalt in Patentstreitverfahren bei Prüfer & Partner und betreute Patenterteilungsverfahren bei der Patentanwaltskanzlei Mitscherlich.
  • Er arbeitet insgesamt seit 2003 auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes und war zuvor in der Mobilfunk-Industrie tätig.
  • Zusätzlich zu seiner Ausbildung am Bundespatentgericht absolvierte er ein Postgraduiertenstudium an der Universität Straßburg auf dem Gebiet des gewerblichen Eigentums.
  • Er hat einen Ingenieur-Abschluss der École Centrale de Lyon (ECL) und der Technischen Universität Darmstadt (TUD) in den Fachbereichen Daten- und Nachrichtentechnik.

Publikationen (Auswahl):

Mitgliedschaften:

  • epi – European Patent Institute
  • FICPI – Internationale Föderation von Patentanwälten
  • Patentanwaltskammer

Sprachen:

Deutsch, Englisch, Französisch

Ausbildung (Ausschnitt):

École Centrale de Lyon
Technische Universität Darmstadt