Philippe Zerbib

Ottostraße 4
D-80333 München

Fon +49 (0)89 – 21 53 819-21
Fax +49 (0)89 – 21 53 819-19

Philippe.Zerbib@bdpe.de

Philippe Zerbib

Dipl.-Ing.

Avocat à la Cour (Paris)
Rechtsanwalt (München)

Technische Spezialgebiete:

  • Elektrotechnik und Elektronik
  • Fahrzeugtechnik
  • Luft- und Raumfahrt
  • Maschinenbau
  • Medizintechnik
  • Optik
  • Physik
  • Software und Computertechnologie
  • Telekommunikation

Juristische Tätigkeiten:

  • Patentanmeldung verfassen
  • Vertretung vor den europäischen, französischen und deutschen Patentämtern
  • Verfassen von Rechtsgutachten: Validität, Handlungsfreiheit (FTO)
  • Patentportfolioanalyse und Due Diligence
  • Einspruchs- und Nichtigkeitsverfahren
  • Patentstreitigkeiten und Durchsetzung von Patenten

Biografie:

  • Philippe Zerbib arbeitet seit 2021 als Anwalt bei Braun-Dullaeus Pannen Emmerling (BDPE).
  • Philippe war bisher als selbständiger Rechtsanwalt auf dem Gebiet des Patentrechts tätig. Zuvor war er für Bardehle Pagenberg in München tätig.
  • Philippe hat für andere internationale Kanzleien wie Clifford Chance und K&L Gates gearbeitet.
  • Er war für EADS (jetzt Airbus Group) in verschiedenen Positionen im Bereich Strategie und Marketing tätig.
  • Er ist französischer und deutscher Rechtsanwalt.
  • Philippe hat Ingenieurwesen (ESTACA), Wirtschaft (HEC Paris) und Jura (Paris I – Panthéon Sorbonne) studiert.

Mitgliedschaften:

  • AIPPI (Association Internationale pour la Protection de la Propriété Industrielle)
  • Paris Bar Association
  • Munich Bar Association

Sprachen:

Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Portugiesisch & Spanisch

Ausbildung (Ausschnitt):

  • Paris I – Panthéon Sorbonne
  • Ecole de Guerre Économique (EGE Paris)
  • Institut des Hautes Études de Défense Nationale
  • HEC Paris
  • Diplom-Ingenieur in Luft- und Raumfahrttechnik und Fahrzeugtechnik von ESTACA (Ecole supérieure des techniques aéronautiques et de construction automobile)